Zutaten

Portionen: 4

  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Thymian
  • 6 Scheibe(n) Speck
  • 100 g Brot (altbacken, in grobe Würfel geschnitten)
  • 100 g Bohnen (nach Geschmack)
  • 10 Fisolen (grün)
  • 1 Mangold
  • 800 ml Gemüsesuppe
  • 2 Tomaten
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 1 Bund Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung

Die Bohnen am Vortag in Wasser einweichen, in reichlich Wasser weich kochen, abgießen und für die Suppe weiter verwenden.

Speck auf ein Backblech legen und bei 160 °C ca. 14 Minuten lang knusprig braten.

Die Schalotten und Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. Fisolen und Mangold in grobe Stücke schneiden, die Tomaten vom Kerngehäuse befreien und in kleine Würfel schneiden.

In einem breiten Topf die Schalotten, Knoblauch, Mangold und Fisolen anbraten und mit der Suppe aufgießen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen, danach die Tomaten, die restlichen Bohnen und den Thymian dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

Kurz vor dem Servieren das Brot unter die Suppe mischen und mit frischem Basilikum und Speck garnieren.

Frisch vom Feld in den Suppentopf: Weitere einfache Suppengerichte gibt es hier.