AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Backen fürs GemütKnusprig, krümelig und köstlich: Streuselkuchen mit Äpfeln

Buschenschank für zu Hause: Uli Firmenich, Chefin im südsteirischen Steinberghof, backt einen köstlichen Apfel-Streuselkuchen.

Apfel-Streuselkuchen von Uli Firmenich © Firmenich
 

Ein Rezept für den „einfachsten Apfel-Streuselkuchen“ verrät Uli Firmenich. Knusprig-krümeliger Boden, darauf fein säuerliche Äpfel – ein perfekter Kuchen für alle, die sich nach einem Buschenschankbesuch sehnen. Die Chefin des Steinberghofs in Ehrenhausen/Wielitsch hat den Kuchen gerade am Wochenende für ihre Familie gebacken – dazu passend gab’s ein Gläschen eisgekühlten Sloeberry-Spritz aus der Stin-Gin-Linie von Sohn Johannes.

Zutaten für 1 Springform (26 cm Durchmesser): 400 g Dinkelmehl, 200 g zimmerwarme Butter (vegane Variante: Margarine), 200 g Zucker, 6–8 Äpfel, etwas Zimt und Zitronensaft

Zubereitung:

1. Für den Teig: Mehl, Butter und Zucker zu einem festen Teig verkneten. Drei Viertel des Teigs in einer runden Springform verteilen, sodass ein etwa zwei Zentimeter hoher Rand entsteht. Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Feines Rezept von Uli Firmenich Foto © Firmenich

2. Für den Belag: Äpfel schälen, entkernen und in sehr feine Spalten schneiden oder reiben. Zimt und Zitronensaft in die Apfelmasse rühren, in die Springform füllen und gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen. Den übrig gebliebenen Teig gleichmäßig über den Äpfeln zerkrümeln.

3. Backen. Den Apfel-Streuselkuchen rund 40 Minuten backen, nach 30 Minuten zudecken und den Kuchen noch zehn Minuten zugedeckt im Rohr fertig backen. Danach herausnehmen, auskühlen lassen und genießen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

zwerg2706
1
3
Lesenswert?

Buschenschank Firmenich!

Soooooo sympathisch!!

Antworten