AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mein wunderbarer KochsalonJuan Amador kocht Mandel-Gazpacho mit Carabineros

Martina Hohenlohe bittet Juan Amador vor die Kamera. In ihrem "wunderbaren Kochsalon" wird diesmal der Hitze mit einer kalten Suppe getrotzt. Der Dreisternekoch besinnt sich seiner Wurzeln und bereitet eine köstliche und einfache Gazpacho zu.

Weiße Gazpacho © Mein wunderbarer Kochsalon/Martina Hohenlohe
 

Eine weiße Gazpacho kann zum absoluten Sommer-Höhepunkt werden, wenn man weiß, wie man sie richtig zubereitet. Martina Hohenlohe holt jemanden vor die Kamera, der es definitiv weiß: Juan Amador, Deutscher mit spanischen Wurzeln, heimisch geworden in Wien-Grinzing.

Rezept: Gazpacho mit Mandeln und Carabineros

Zutaten für 4: 2 Salatgurken, 200 g geschälte Mandeln, 300 g grüne geschälte Mandeln (wer keine grünen bekommt, greift auf die reifen zurück), 1 geschälte Knoblauchzehe, 50 ml Weißweinessig, 250 g Sauerrahm, 200 ml Tomatenwasser, 150 ml Olivenöl, 250 ml Mandelmilch, Salz, Pfeffer, 1 kleine entkernte und grob geschnittene Jalapeño

Für die Garnitur: 4 ausgelöste Carabineros, 200 g (grüne) geschälte Mandeln, 200 ml Pistazienöl, Basilikum.

Zubereitung:

1. Die Salatgurken waschen, schälen, entkernen und klein schneiden.

2. Salatgurkenstücke, Mandeln, Knoblauchzehe, Weißweinessig, Tomatenwasser, Sauerrahm, Mandelmilch, Jalapeño und Olivenöl in einen Mixer geben. Salz, Pfeffer dazugeben und alles fein pürieren. Die Masse durch ein feines Sieb passieren und gegebenenfalls noch einmal abschmecken.

3. Carabineros mit Salz und Pfeffer würzen und je Seite 20 Sekunden in heißem Öl braten. Mandeln ebenfalls in heißem Öl braten, mit Salz und Pfeffer würzen und beide anschließend auf Küchenpapier geben.

4. Die Gazpacho auf die Teller verteilen, Carabineros und Mandeln darauf verteilen, mit Pistazienöl beträufeln und mit kleinen Basilikumblättern garnieren.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren