AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

RezeptSchneller Schoko-Cheesecake mit Kirschen

Endlich! Die ersten Kirschen hängen pflückfrisch in den Bäumen: Wir feiern sie mit einem Kuchenrezept, für das man nicht einmal den Backofen braucht.

Kirschenzeit: Es geht lohos! © (c) nndanko - stock.adobe.com (Danko Natalya)
 

Die ersten Kirschen sind reif und los geht's mit einem schnellen Cheesecake mit Topfen und Frischkäse, den man nicht backen muss. Tipp: Ein paar Stunden - am besten über Nacht - ins Kühle stehen, bevor man ihn serviert! 

Zutaten

1 kg Kirschen, 130 g Butterkekse, 80 g Butter, 380 g weiße Schokolade, 35 g Staubzucker, 2 EL Vanillezucker mit echter Vanille, etwas Zimt, 200 g Topfen, 380 g Frischkäse, Schale von 1 unbehandelten Zitrone, etwas Zitronensaft; Kuchenform, ein paar Kirschen für die Deko

So geht's:

1. Die Butterkekse in einen Zippbeutel geben, verschließen und mit dem  Löffelrücken draufklopfen, bis sie feinbröselig sind. Klappt auch mit einem Nudelwalker. Die Butter gemeinsam mit rund 100 g von der Schokolade am Herd schmelzen, ein paar Spritzer Zitronensaft unterrühren und alles mit den Keksbröseln verrühren.

2. Die Kuchenform - am besten man verwendet eine Springform - mit Backpapier auskleiden. Dann den Keksboden gleichmäßig in die Kuchenform drücken und die Kuchenform in den Kühlschrank stellen.

3. Inzwischen die Kirschen entkernen. Den Rest der Schokolade leicht erwärmen, bis sie schmilzt, dann vom Herd ziehen und überkühlen.

4. Den Frischkäse mit Topfen, Schokolade, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und etwas Zimt gut mischen und entweder die Kirschen untermischen und alles auf den Keksboden streichen oder die Kirschen auf den Keksboden legen und die Frischkäsemischung darübergeben.

5. Frischhaltefolie über die Kuchenform spannen und den Cheesecake ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit ein paar Kirschen dekorieren.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren