AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Rezept zum NachbackenSo gelingen flaumige Vanillekrapfen

Selbst Vanillekrapfen backen, bevor die Krapfen-Hochsaison zu Ende ist: Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingen sie wunderbar flaumig.

Mollig weich und herrlich frisch © (c) anoli - Fotolia
 

Die Faschingskrapfen unserer Kleine-Zeitung-Leserin, Erika Hubmann, sind unsere erklärten Favoriten. Hier ist ihr Rezept.

Die Zutaten für den Krapfenteig:

60 dag Weizenmehl universal, 1 Würfel Germ, 10 dag Butter, 1/4 l Milch, 5 Dotter, 1 KL Salz, 5 EL Zucker, 1 TL  Vanillezucker,  Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone, 3 EL Rum, Herausbacken in Butterschmalz oder pflanzlichem Fett

Zubereitung

In 10 Schritten zum perfekten Vanillekrapfen:

1. Die Hälfte der Milch mit 1 EL Zucker mischen, Germ hineinbröseln, auflösen.

2. Das Mehl in eine Schüssel geben und die Germ-Milchmischung beifügen. Warten, bis das Dampfl Risse bekommt – das dauert ungefähr eine Viertel Stunde.

3. Dotter, Zucker, Salz, Zitronenschale und Rum über einem Wasserbad schaumig schlagen. Die restliche Milch erwärmen, die Butter dazugeben.

4. Dann Rum-Dotter-Mischung und Milch zum Mehl-Dampfl geben, (im Rührgerät) kneten. 5 Minuten, zuerst etwas langsamer. Tempo steigern.

5. Mit der Teigspachtel Stücke abstechen und auswiegen (je nach gewünschter Größe 6–8 dag). Teigstücke ohne Mehl mit dem Handballen zu Kugeln schleifen.

6. Die Krapfen mit einem Geschirrtuch oder mit Backpapier zudecken und aufgehen lassen, bis sie die doppelte Größe erreicht haben – das dauert je nach Raumtemperatur etwa eine halbe Stunde.

7. Fett bei 160 Grad in einem tiefen Topf schmelzen – so viel, dass die Krapfen nicht den Boden berühren können.

8. Die Temperatur prüft man mit dem Thermometer oder mit einem Kochlöffel, den man ins Fett taucht – wenn Bläschen aufsteigen, ist die Temperatur richtig (etwa Stufe 7 von 10).

9. Die Krapfen „verkehrt“, also mit dem Boden nach oben, einlegen. Zugedeckt rund 3 Minuten backen, umdrehen, fertig backen.

10. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 

Für die Vanillecreme

Manche mögen die Füllung mit Schlagobers - hier kommt Puddingpulver mit Qimiq zum Einsatz.

Zutaten: 1,5 P. Vanillepuddingpulver, 1/2 l Milch, etwa 2 EL Zucker (kosten!), 1 P. Vanilleqimiq und 1/4 l Schlagobers.

Zubereitung: Pudding wie auf der Packung beschrieben kochen und rühren, bis die Masse gut stockt. Mit  Klarsichtfolie abdecken, dann bildet sich keine Haut, auskühlen lassen. Das Vanilleqimiq glatt mixen, wer mag, mischt ein bisschen Rum dazu. Weiter mixen und den Pudding löffelweise dazugeben. Das Obers steif schlagen und unterheben. Kalt stellen. Vor dem Anrichten Creme in einen Spritzsack füllen und am besten Krapfen in die Hälfte schneiden, Creme aufspritzen, Krapfen  zusammensetzen.