Immundefizienz: Wie sich Betroffene in der Pandemie schützen können

Menschen mit Immundefizienz sind in Bezug auf das Coronavirus besonders gefährdet. Das Umfeld kann allerdings mithelfen, die Betroffenen zu schützen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Covid-Impfung, Immundefizienz
Bestimmte weiße Blutkörperchen sind für die Infektabwehr notwendig © (c) Matthieu - stock.adobe.com (Matthieu Louis)
 

Die letzten Monate haben eindeutig gezeigt, dass ein Schutz vor dem Coronavirus für alle Menschen wichtig ist. Denn die Zahlen belegen, dass schwere Verläufe – und auch Long Covid – Personen quer durch alle Altersstufen betreffen können. Dennoch gibt es verschiedene Gruppen von Risikopatientinnen und -patienten, für die der Schutz vor einer Infektion noch essenzieller ist.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!