AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Coronavirus Störungen des Geruchs- und Geschmackssinns sind Krankheitssymptom

Ein Drittel der Patienten in Italien gibt Störungen des Geruchs- und Geschmackssinns als Corona-Symptom an.

© peterschreiber.media/stock.adobe.com
 

Ein Drittel der Coronavirus-Infizierten in Italien beklagen Störungen des Geruchs- und Geschmackssinns. Dieses Problem wird vor allem in der Anfangsphase der Infektion gemeldet und trifft vor allem jüngere Menschen und Frauen, geht aus einer Studie der Mailänder Universität "Statale", die unter der Leitung des Virologen Massimo Galli geführt wurde.

"Wir haben festgestellt, dass Patienten mit leichteren Symptome Störungen des Geruchs- und Geschmackssinns beklagen, wenn sie bereits auf dem Weg der Genesung sind. Bei Patienten, die im Krankenhaus liegen und also akutere Symptome haben, werden diese Störungen bereits in der Anfangsphase der Infektion gemeldet", berichtete Galli.

Die Ergebnisse der Studie wurden von der prestigereichen Fachzeitschrift "Clinical Infectious Diseases" veröffentlicht. Einige Mediziner fordern bereits, Riechstörungen als Anzeichen für eine Ansteckung zu werten - und Betroffene in Quarantäne zu schicken.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Frank Rodler
57
33
Lesenswert?

Erkältung mit Schnupfen ...

Komisch. Dann habe ich schon 100 mal "Corona Virus" gehabt. Bei absolut jeder mittleren Erkältung mit Schnupfen schmecke ich fast nix und riechen tu ich auch nix mehr. So typisch sind diese Symptome doch wohl nicht, aber vielleicht täusche ich mich.

Antworten
vonnixkummtnix
1
7
Lesenswert?

Schnupfen gehört NICHT zu den typischen Coronasymptomen

Dementsprechend ist z.B. wenn man quasi symptomlos (vielleicht eben nur ein wenig trockenen Husten hatte) war, eine Störung des Geschmacks- und/oder Geruchsinns schon eine Auffälligkeit.

Man sollte nicht nur die Überschriften lesen, sondern auch zugehörige Infoboxen oder nötigenfalls einmal im Internet, das ja offensichtlich zur Verfügung steht, nachlesen.

Antworten
vonnixkummtnix
4
1
Lesenswert?

Zwei Monate wird täglich berichtet und auf die unterschiedlichen Symptome hingewiesen

und noch immer kommt als Antwort "bei einem Schnupfen".
Achtung!! Ich niese in letzter Zeit ständig. Für uniformierte Leute, bin ich natürlich coronaverseucht. Allerdings hilft mir ausgezeichnet mein Antihistaminikum. Falls jemand bis daher gelesen hat: Ich nehme das gegen meine Allergie und habe kein Corona.

Antworten
GordonKelz
4
16
Lesenswert?

Sie haben völlig recht....

....viele mit Verkühlung oder Grippe leiden darunter! So unähnlich sind sich Corona und Grppeviren vielleicht doch nicht?!
Gordon

Antworten
brosinor
14
11
Lesenswert?

Es wird soooooviel gesenft...

....jeder will was dazu sagen, jeder meint, sein Senf sei der wichtigste!
Herr Rodler, Sie haben meiner Meinung nach völlig recht!

Antworten