Täglich 10.000 Schritte und schon ist ein langes gesundes Leben garantiert? Nicht garantiert, aber es schafft die besten Voraussetzungen. Das sagt Dr. Slaven Stekovic, er ist Molekularbiologe und forschte an der Karl-Franzens-Universität in Graz viele Jahre zum Thema Alter und Langlebigkeit, ist also ein Experte – wenngleich er selbst erst 33 Jahre alt ist. 

In unserem "Ist das gesund?"-Podcast reden wir über Bewegung und wie auch ganz kleine Maßnahmen einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit und vor allem auf ein langes Leben haben. Weil: Sitzen ist das neue Rauchen. Wir sitzen viel zu viel, doch unser Körper ist dafür gar nicht ausgerichtet. Was hilft? Ein paar Minuten zu gehen, nicht schnell, nur regelmäßig und auch das richtige Atmen hilft dem Körper, den Alterungsprozess zu verlangsamen.

In Stekovics neuem Buch "Lebensmotor Bewegung" (Ueberreuter) geht er diesen Anti-Aging-Tricks auf den Grund und klärt in einfachen und teils auch unterhaltsamen Beispielen, wie wir gesund älter werden können. Im Podcast erklärt er, dass es manchmal ganz simple Dinge sind, die unser Verhalten zum Positiven verändern.