Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Aus dem Schulalltag"Ich habe bei uns in der Schule noch nie Mobbing erlebt"

Rojin Koyuncu ist 17 Jahre alt und besucht die zweite Klasse einer Grazer Handelsschule. An ihrer Schule wird bereits seit einigen Jahren mit der positiven Psychologie gearbeitet.

Rojin Koyuncu © 
 

Wie geht es den Schülern mit der Positiven Psychologie an ihrer Schule, die sowohl eine HAK als auch eine Handelsschule in Graz anbietet? Rojin Koyuncu berichtet aus ihrer Sicht: "Ich habe an unserer Schule noch nie Mobbing erlebt. Durch die Kennenlerntage am Anfang der ersten Klasse kann man viel schneller Freundschaften schließen. Und im Fach 'Persönlichkeitsbildung' lernt man die Mitschüler und sich selbst viel besser kennen. Die Peerschüler helfen einem dabei, sich in der Schule zurechtzufinden und wenn man Probleme hat, kann man sich an sie wenden. Das sind Jugendliche, wie wir, keine Erwachsenen, wo man sich vielleicht schämen muss – da kann man offen reden."

"Bei Klassenratssitzungen kann man auch mit der Klassenlehrerin ganz offen reden und die Lehrer versuchen, zu helfen. Zuletzt hatten wir wegen des Distance Learnings zum Beispiel so viele Hausübungen, dass wir gar nicht mehr damit zurechtgekommen sind. Die Klassenlehrerin hatte Verständnis und hat mit den anderen Professoren geredet. Die Anliegen der Schüler werden also ernst genommen, dieses Gefühl hat man in der ganzen Schule. Außerdem unterstützen wir uns in unserer Klasse auch gegenseitig, gerade jetzt, wenn es aufgrund des Distance Learnings schwierig ist, die Motivation aufrechtzuerhalten.", so die Schülerin.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren