AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Defekter Spülkasten Muss der Mieter die Reparatur bezahlen?

Wo die Instandhaltungs- und Wartungspflicht eines Mieters rechtlich gesehen ihre Grenzen hat. Wir klären auf.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Vor der Bezahlung der Reparaturkosten lohnt sich eine Blick in den Mietvertrag © (c) Marco2811 - stock.adobe.com
 

In der Mietwohnung unserer Leserin setzte ein defekter WC-Spülkasten das Bad unter Wasser, weshalb sie die Dienste eines Installateurs in Anspruch nahm, den Vermieter darüber informierte und ihm schließlich auch die Rechnung zur Begleichung übermittelte. „Er sagte mir aber, das sei Mietersache. Dabei ist der Spülkasten völlig eingemauert, kann von mir also gar nicht gewartet werden, was mir der Installateur auch bestätigt hat“, erzählt die Frau und fragt sich: „Muss dann nicht der Vermieter bezahlen?“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren