AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wegen GerichtsvollzieherFluglinie ließ Passagiere in Laibach zurück

Um der Pfändung eines Flugzeugs zu entkommen, annulierte Adria Airways kurzfristig den Flug nach Wien und ließ Passagiere in Ljubliana quasi im Regen stehen. Wegen 700 Euro.

FairPlane wollte Airline pfänden © (c) Milan Noga reco - stock.adobe.com (NOGA)
 

Auch ein Flugzeug kann gepfändet werden: Am 5. September sollte es um 19 Uhr - wie von FairPlane berichtet - zu einer Zwangsvollstreckung eines Adria Airways Flugzeuges am Flughafen Wien-Schwechat kommen. Die Fluglinie hatte trotz Vorliegen eines rechtskräftigen Urteils und mehrerer Mahnschreiben die Entschädigungsleistung in der Höhe von 250 Euro zuzüglich Verfahrenskosten nicht bezahlt hat.

Alle waren pünktlich vor Ort - Gerichtsvollzieher, Anwälte und die Exekutive. Allein die Landung des Adria Airways Fluges JP 136 aus Ljubljana blieb aus. Adria Airways hat den Flug nach Wien kurzfristig vor Abflug annulliert und alle bereits im Flugzeug sitzenden Passagiere wieder aussteigen lassen.

Der Pfändung entgangen

So entging die Fluglinie vorläufig der Pfändung, ließ aber zahlreiche Passagiere in Ljubljana zurück, die nun Anspruch auf Entschädigung in der Höhe von 250 Euro pro Person haben. Betroffen waren auch die Passagiere des Rückfluges von Wien nach Ljubljana (JP 137). Die Passagiere erfuhren erst fünf Minuten vor Abflug über die Annullierung Ihres Flugs.

Zu FairPlane

FairPlane gehört zu den führenden Fluggastrechteportalen in Europa und setzt sich bei Flugverspätungen, -ausfällen und Überbuchungen als auch bei Gepäcksproblemen für die Rechte von Flugpassagieren ein.

Stephan Verdino, Vertragsanwalt von FairPlane: „Ich war überrascht, dass die Fluglinie um sich einer Forderung von etwa 700 Euro zu entziehen, ihre Passagiere im Stich lässt und damit zusätzliche, weit höhere finanzielle Verpflichtungen mit der Annullierung in Kauf genommen hat.“ 

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

MM1995
2
5
Lesenswert?

Schleichwerbung für Fahrpläne ...

Schrecklich ...

Antworten
Christian67
1
5
Lesenswert?

mir hat die fairplane

trotz rechtmäßiger Ansprüche nicht helfen können bzw wollen :-(

Antworten