AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Aus den Fesseln lösenEine Frau widersetzt sich: Der Ausbruch aus der Zwangsehe

Fachimeh Muhammadi, Mutter aus Afghanistan mit großen Ängsten vor der Zukunft, sucht in der offenen Elterngruppe vom Verein Jugend am Werk Hilfe für sich und ihre Kinder.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Fachimeh Muhammadi (33) erzählt aus ihrem Leben in Afghanistan.
Fachimeh Muhammadi (33) erzählt aus ihrem Leben in Afghanistan. © Simon Möstl
 

Fachimeh Muhammadi (33) beginnt ihre Geschichte am liebsten mit Brot, mit ihrem Fladenbrot, das sie in einem Erdofen gebacken hat und das ihr die anderen Dorfbewohner praktisch aus den Händen gerissen haben. Damals, zu Hause in der afghanischen Provinz Herat, wo sie eine Bäckerei hatte. Doch nicht alles war gut in ihrem Leben. Wie so viele andere Mädchen im Dorf wurde auch sie zwangsverheiratet, mit 15 Jahren kommt ihr erstes Kind zur Welt, mit 20 Jahren ist sie dreifache Mutter. Und dann wiederholt sich alles.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren