AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Beruf & BildungFreiwilliges soziales Jahr im Ausland: Im Dienst der guten Sache

Auf freiwilliger Basis Gutes tun: Freiwilligeneinsatz im Ausland. Geraldine Steiner von der Caritas kennt die Beweggründe der Freiwilligen und weiß, was sie antreibt.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
© 
 

Immer mehr junge Menschen nehmen das Angebot des Freiwilligeneinsatzes im Ausland in Anspruch. Was ist ihr Ansporn?
Geraldine Steiner:
Viele suchen nach Matura oder Lehrabschluss einfach Orientierung. Da ist dieser zeitliche Abstand eine Möglichkeit für sie, aus dem Alltag rauszukommen und herauszufinden, was sie eigentlich einmal machen wollen. Es gibt aber auch, die, die im Berufsleben stehen und merken, dass das, was sie machen, sie nicht mehr erfüllt, und die sich deshalb eine Auszeit nehmen, um ihrem Leben eine neue Richtung zu geben. Wir haben aber auch immer wieder rüstige Senioren dabei. Bei den Jungen sind relativ viele Burschen dabei. Hier ist oft die Motivation, dass man den Freiwilligeneinsatz im Ausland unter bestimmten Voraussetzungen als Ersatz für den Zivildienst anrechnen lassen kann.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.