Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Großprojekt am EisLa Strada inszeniert Landschaftsoper am Dachstein

Eine Klanginstallation verwandelt am 20. Juni den Dachstein in einen alpinen Konzertsaal. Ein Kraftakt der Regionen mit Respekt vor dem Berg.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Vorbereitungsarbeiten am Dachsteingletscher. © KK
 

Wenn am 20. Juni um 5.02 Uhr im Dachstein-Gebiet die Sonne über dem Horizont aufgeht und den Gletscher rot einfärbt, dann wird man diesen Vorgang ausnahmsweise hören können. Verantwortlich dafür ist ein niederländisches Klangkünstlerduo, das im Rahmen von La Strada die Landschaft zum Konzertsaal macht. Eine einmalige Aufführung, eingebettet in eine umfassende Kooperation von drei Bundesländern, drei Gemeinden, Freiwilligen aus mehreren Alpinorganisationen und in enger Zusammenarbeit zwischen Kultur und Wissenschaft. Ein musikalischer Kraftakt in knapp 3000 Meter Höhe. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren