AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach Missgeschick im JuliWortschatz-Siegerin nachträglich geehrt

Die Gleisdorfer Künstlerin Irmgard Eixelberger erhielt für ihren Text "Sie ist alt" nachträglich den Siegespreis der Kategorie "Lyrik" des oststeirischen Literaturwettbewerbs Wortschatz.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Irgard Eixelberger flankiert von Brigitte Karner und Peter Simonischek © Raimund Heigl
 

Ein Hoppala aus dem Sommer wurde gestern in Gleisdorf ausgebügelt. Bei der Siegerehrung des oststeirischen Literaturpreises Wortschatz war die Siegerin der Kategorie Lyrik wegen eines Versehens in der Auswertung nicht anwesend gewesen. Es handelte sich um die 87-jährige Gleisdorferin Irmgard Eixelberger, die eigentlich für ihre Maisfiguren bekannt ist. Ihr Siegertext „Sie ist alt“ hat die Wortschatz-Jury rund um das Schauspieler-Ehepaar Peter Simonischek und Brigitte Karner beeindruckt. Diese beiden ließen es sich nicht nehmen, Eixelberger gemeinsam mit Wortschatz-Organisator Werner Sonnleitner und dem Gleisdorfer Kulturreferenten Alois Reisenhofer und Bürgermeister Christoph Stark persönlich zu gratulieren. Gemeinsam ging es dann noch zu einem Mittagessen im Gleisdorfer Laurenzi Bräu.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren