Video vom Abflug"Winkewinke": So verabschiedete sich Mick Jagger aus Spielberg

Rolling Stones hoben vom Flughafen Zeltweg-Hinterstoisser ab.

Abschied der Stones aus Zeltweg © Aviationvideosgraz
 

Nach ihrem von 95.000 Fans bejubelten Auftritt in Spielberg hatten es die Rolling Stones nicht weit bis zum Flugzeug. Die Boeing 767 stand wenige Hundert Meter Luftlinie vom Nobelhotel "Steirerschlößl" in Zeltweg, wo die Musiker die Nacht verbrachten,  auf dem Militärflughafen Hinterstoisser in Zeltweg bereit. Dass die Maschine der Band hier und nicht etwa in Graz oder Wien gelandet war, war für viele eine Überraschung - eine Sondergenehmigung des Militärkommandos Steiermark hatte es möglich gemacht.

Während die Maschine der Band, leicht zu erkennen durch das Zungen-Logo, schon am Freitag gelandet war, hatte sich Mick Jagger erst am Nachmittag vor dem Konzert einfliegen lassen: Er kam am Samstag aus München per Privatjet.

Kurz bevor es weiter zum nächsten Auftritt in Richtung Zürich ging, winkte Mick Jagger den weit entfernten Fans, die lange auf diesen Moment gewartet hatten, noch einmal lange und freundlich zu. Auch Charlie Watts ließ sich schließlich zögernd, aber doch, zu einem "Winkewinke" hinreißen. Dann entschwanden die beiden in ihr Flugzeug.

"Aviationvideosgraz" hat die Szenen eingefangen:

 

Kommentieren