Jüngste Solo-HeadlinerinBillie Eilish rockt nächstes Jahr das Glastonbury

Das berühmte Glastonbury Festival will nach zweijähriger Pandemiepause durchstarten. Als Headlinerin konnte Billie Eilish gewonnen werden. Das Festival geht am 24. Juni in der Grafschaft Somerset über die Bühne.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Billie Eilish wird Headlinerin in Glastonbury
Billie Eilish wird Headlinerin in Glastonbury © (c) Vianney Le Caer/Invision/AP (Vianney Le Caer)
 

US-Sängerin Billie Eilish soll im nächsten Jahr die jüngste Solo-Headlinerin des berühmten englischen Glastonbury Festivals werden. Die 19-jährige mehrfache Grammy-Gewinnerin werde am Abend des 24. Juni 2022 auf der Hauptbühne des Festivals spielen, teilten die Veranstalter am Montag mit. "Das ist die perfekte Art für uns zurückzukehren, ich kann es kaum erwarten", sagte eine der Verantwortlichen, Emily Eavis, am Montag.

Das Glastonbury Festival, zu dem normalerweise jedes Jahr Hunderttausende in die englische Grafschaft Somerset anreisen, war wegen der Pandemie zwei Jahre in Folge ausgefallen. Eigentlich hätte heuer das 50. Jubiläum des Festivals gefeiert werden sollen.

Billie Eilish, mit vollem Namen Billie Eilish Pirate Baird O'Connell, stürmte als 17-Jährige mit ihrem Debütalbum "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" die Charts. In diesem Jahr erschien ihr zweites Album "Happier Than Ever".

Kommentare (3)
MichaelP
0
4
Lesenswert?

Rock?

Bitte um Erklärung - was hat Billie Eilish mit Rock zu tun? Herz- und seelenloser Produzentenpop aus dem Computer und nichts zu sagen …. Nur eine weitere CashCow der Musikindustrie nach der in zwei Jahren kein Hahn mehr kräht.

EventHorizon
0
1
Lesenswert?

Noch nicht aufgefallen?

Sie hat einen Verehrer bei der Kleinen Zeitung.

sheena2
0
3
Lesenswert?

Ich will ja nicht böse sein,....

...aber mit ihrem letzten Album besteht eher die Gefahr, dass man einschläft...
Das Erste hingegen hat mir gefallen, das Zweite,... nun,.... naja...