AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KonzertkritikRammstein im Ernst Happel Stadion: Deutschland brrrennt

Am Donnerstag gastierte das heiß diskutierte Phänomen Rammstein im Ernst-Happel-Stadion und sorgte programmgemäß für Faszination und Irritation. Am heutigen Freitag endet die aktuelle Tour in Wien.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Till Lindemann, Frontman von Rammstein in Stockholm. Fotoagenturen waren beim Konzert in Wien nicht erlaubt. © (c) imago images / TT (NILSSON NILS PETTER/Aftonbladet/TT via www.imago-images.de)
 

Der mehr als zweistündige Brachialreigen von Rammstein wurde, wie auch der Rest der Show, dramaturgisch gewohnt grandios mit Georg Friedrich Händels Feuerwerksmusik eingeläutet. Eine musikalische wie auch visuelle Pyroshow sollte sich im Anschluss über das ausverkaufte Happel-Stadion legen.

Kommentare (5)

Kommentieren
teacup
0
2
Lesenswert?

Auch als Mitläufer muss ich sagen

hat mir die Show gut gefallen. Von den Schülern bis zu den Pensionisten waren alle Altersklassen vertreten. Entgegen der Vorurteile und Warnungen meiner Arbeitskollegen verlief das Rundherum recht entspannt und die Atmosphäre, wenn man live dabei ist und alle jubeln und mitsingen, ist einfach gigantisch.

Antworten
marioschierl
0
2
Lesenswert?

Visuelle und akustische

Oberliga, herzlichen Glückwunsch an allejene, welche ein Ticket für Klagenfurt ergattert haben...

Antworten
plolin
6
21
Lesenswert?

Ich hatte das Vergnügen,

dabei sein zu dürfen. Das Konzert war mega und die Bühnenshow gigantisch!

Antworten
IlMaestroEder
4
1
Lesenswert?

Ich

und meine Frau waren auch dabei und auch eine Arbeitskollegin meiner Frau mit ihrem Lebensgefährten!

Antworten
futsal67
5
14
Lesenswert?

Kann das nur bestätigen...

... War ebenfalls live dabei 👌👍

Antworten