Wenn heute die 15. Staffel von "Let’s Dance" auf RTL startet, schwingen auch eine Kärntnerin und eine Wahl-Steirerin das Tanzbein: Podcasterin und VOX-Moderatorin Amira Pocher (29) und Model Cheyenne Ochsenknecht, Tochter von Schauspielstar Uwe Ochsenknecht. Die 21-Jährige pendelt mit ihrem Verlobten Nino Sifkovits zwischen Dobl bei Graz und Köln.
Amira hingegen hatte ihren Ihren Mann Oliver Pocher 2019 noch bei dessen "Let’s Dance"-Teilnahme begleitet – als Maskenbildnerin. Nun tanzt sie selbst mit; zum Zug kam sie, weil die vorgesehene Sängerin Patricia Kelly verletzungsbedingt absagen musste. Oliver schaffte damals Platz sieben.

Einige Kandidaten des deutschen "Dancing Stars"-Pendants sind hierzulande weitgehend unbekannt; zu den Stars der neuen Saison im 14-köpfigen Ensemble zählen Schlagerprofi Michelle ("Wer Liebe lebt"), Schauspieler Hardy Krüger Junior (53, "Forsthaus Falkenau") sowie Popsänger und ehemaliger DSDS-Juror Mike Singer (22). Beim Eurovision Song Contest wurde Michelle Achte, nun will sie "Dancing Queen" werden.

Im Tanzsaal: Cheyenne Ochsenknecht
© RTL


Die Daumen drückt ein ehemaliger Bundestagsabgeordneter: Denn die Tochter des langjährigen CDU-Politikers Wolfgang Bosbach ist als Tänzerin mit dabei. Die 32-jährige Caroline Bosbach, selbst politisch aktiv und Buch-Autorin, ist ein weiterer Beweis, dass RTL bei der Kandidatensuche für seine quotenstarke Live-Show gerne auch mal abseits der in dem Genre üblichen Pfade (Ex-Castingshow-Kandidaten, Ex-Realityshow-Kandidaten etc.) unterwegs ist. Ebenfalls von RTL engagiert: Unternehmerin Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg (49), Comedian Bastian Bielendorfer (37), der 1,42 Meter große ehemalige paralympische Sportler Mathias Mester (35) und – man hat gute Erfahrungen mit Zirkuskünstlern gemacht – Artist René Casselly (25).

Zum Auftakt gibt es heute die "Kennenlern-Show", wo bekannt gegeben wird, welcher Promi mit welchem Profi-Tänzer übers Parkett fegt. Keine Änderung gibt es in der Jury: Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González bilden das eingespielte Trio.