"American Rust" auf SkyHeimat in der rostigen Welt von gestern

Philipp Meyers Erfolgsroman "American Rust" wurde zur mitreißenden Serie über den amerikanischen Albtraum im Rust Belt. Zu sehen auf Sky.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
American Rust
Sozialisiert im Niedergang: Billy Poe (Alex Neustaedter) und sein Kumpel Isaac (David Alvarez) © Sky
 

Wer dem amerikanischen Traum nahekommen will, der greift im Rust Belt, der alten Industrieregion der USA, am einfachsten zu Schlaftabletten. Oder zu leicht verfügbaren und deswegen nicht schwächeren Schmerzmitteln, die in den USA zu einer Opioid-Krise epidemischen Ausmaßes geführt hat. Nichts geht mehr mit, nichts mehr ohne den Griff ins Medikamentendöschen. Auch nicht für Chief Del Harris (Jeff Daniel), der nicht nur in der Kleinstadt in Pennsylvania für Ordnung sorgen, sondern auch von seiner verfluchten Pillensucht wegkommen will.

Die neunteilige Serie "American Rust" (Sky), basierend Philipp Meyers Erfolgsroman "Rost", erzählt von einem Familiendrama mit exzentrischen Figuren und wenigen Worten mit einer pulsierenden Grundspannung, die nur wenige Produktionen erreichen. Eine beige Erzähllandschaft, bildlich und inhaltlich kontrastiert von Brautmode-Fabriken oder der widersprüchlichen Perspektive auf die Flucht in die urbane Ferne.

Symptomatisch jene Szene, in der Billy Poe (Alex Neustaedter), einst charismatischer Hoffnungsträger seines High School-Footballteams, seinen Freund Isaac aus dem zugefrorenen See retten will. Billy springt hinein, zieht den Kumpel hoch und gelangt doch nur an die harte, glasartige Eisdecke. Sie zu durchschlagen ist ebenso fast ein Ding der Unmöglichkeit wie das Entkommen aus dem Schicksal dieser Region, die einst die so stolze, Werkbank der USA war.

Ein Mord in der Kleinstadt bildet das Passepartout der Serie und ist kaum mehr als ein Vorwand, um in den Unmöglichkeitsraum von Waffennarren, Untreue und Hypotheken für ein 20.000-Dollar-Haus einzutreten. Die eigentlichen Handlungsträger sind die Schicksale, die von vertrauten Gesichtern interpretiert werden. Neben Jeff Daniels ("Dumm und Dümmer") dürfte auch Maura Tierney ("Emergency Room") einigen bekannt vorkommen. Inhaltlich sind wiederum die Ähnlichkeiten der Serie zu "Mare of Easttown" (Sky) augenscheinlich. Ein Vergleich fällt, obwohl "American Rust" eine kluge, feinfühlige Grundintensität hat, zugunsten der Winslet-Serie aus.

"American Rust", ab jetzt auf Sky.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!