Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wolfgang-Temmel-Uraufführungen"Tugeta" sind wir stark

"Alleine bin ich, zusammen sind wir": Ö 1 bringt am Sonntag (23. Mai, 23 Uhr) zwei Uraufführungen von Wolfgang Temmel. Zum einen das 44-minütige Hörstück „Tugeta“ für 44 Musikerinnen und Musiker. Zum anderen „Bobdylan“, ein Poetry/Soundstück zum 80. Geburtstag des Meisters am 24. Mai.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Maler und Musiker, Vordenker und Nachdenker, Ermöglicher und Verwirklicher: Wolfgang Temmel greift nicht nur zur Ukulele © Christian Koschar
 

"Mi stap mi wan, bae tugeta yumi strong" - "Alleine bin ich, zusammen sind wir": Der steirische Multikünstler Wolfgang Temmel gründete für die „Monophonie Nr.1 Tugeta“ eigens das „Tugetakestra“, „ein Kofferwort aus together und orchestra“, wie er selbst sagt. Es sei eine Komposition, die in mehrfacher Hinsicht in die aktuelle Zeit passe und von ihm schon 1980 erdacht worden war. Was lange währt, wird endlich gut  - auf Einladung von Ö 1 wurde das Werk nun realisiert.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.