Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Stundenlange ÜbertragungWirbel um ORF-Stream vom JVP-Bundestag

Der ORF hat am Wochenende den Parteitag der Jungen ÖVP live gestreamt. Das erregte nicht nur auf Twitter die Gemüter. ORF verteidigt sich: "Entscheidung erfolgte aus journalistischen Gründen."

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Streitpunkt: Der Parteitag wurde in der ORF-TVthek zur Gänze gestreamt © ORF TVthek
 

Zwei Stunden Livestream: Der ORF hat am Samstag den Parteitag der Jungen ÖVP komplett übertragen. Im öffentlich-rechtlichen Rundfunk nicht gerade übliches Vorgehen. Nicht nur für die politische Opposition, auch für Österreichs Twitteria war der Stream ein gefundenes Fressen: User sahen in der stundenlangen Übertragung unter anderem eine "unbezahlte Werbesendung" und "eine Unterwerfungs- und Anbiederungsgeste im Generalintendantenwahlkampf".

Tatsächlich ist der öffentlich-rechtliche Sender zur Neutralität gegenüber politischen Parteien verpflichtet. Thomas Prantner, der stellvertretende ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien, argumentiert auf Anfrage der Kleinen Zeitung mit dem Neuigkeitswert der Veranstaltung: Die Entscheidung für den Live-Stream, so Prantner, "erfolgte aus journalistischen Gründen, da im Programm des Bundestags ein Auftritt von Bundeskanzler Kurz angekündigt war und wir aufgrund der aktuellen politischen Diskussion rund um eine mögliche Anklage gegen den Bundeskanzler im Interesse einer aktuellen Information des Publikums live dabei sein wollten."

Zusatzservice

Die TVthek, die Prantner verantwortet, biete "als Zusatzservice für die Userinnen und User unkommentierte Livestreams von Veranstaltungen, Pressekonferenzen und Statements aller politischen Parteien. Die thematische Auswahl der Livestreams erfolgt nach journalistischen Kriterien und den Grundsätzen der Objektivität, Meinungsvielfalt, Ausgewogenheit und Gleichbehandlung aller Parteien." Die rechtliche Voraussetzung für derartige Live Spezia‘-Livestreams, so Prantner weiter, sei die Berichterstattung im linearen TV: "Diese ist mit einer Meldung über den JVP-Bundestag in der ZIB um ca. 22.00 Uhr erfolgt.“

"Gab keinen journalistischen Grund"

Ganz anderer Meinung ist da allerdings der ORF-Redakteurssprecher Dieter Bornemann: "Es hat aus meiner Sicht keinen journalistischen Grund gegeben, den JVP-Parteitag live zu übertragen", stellte er in einem Posting auf Twitter fest. "Die redaktionelle Bewertung war in der#ZiB1 zu sehen: Da ist die Veranstaltung nicht vorgekommen."

Kommentare (17)
Kommentieren
Ogolius
4
4
Lesenswert?

Man erkennt....

... bereits Parallelen zu einer Zeit, an die sich die Ältesten der Bevölkerung mit Schaudern erinnern und sich wache Köpfe im Land nicht wieder wünschen. Die Jugend wird „zackig“ instrumentalisiert, die Medien auf den „neuen und richtigen Weg“ ausgerichtet. Eine Art Gehirnwäsche greift still um sich. Nicht umsonst hat sich in den eigenen Reihen des Konservativismus ein Satz geprägt: „Goschn halten - Hände falten“. In der letzten Zeit wird mir immer mehr bewusst, dass es auch Vorteile birgt, schon ein gewisses Alter erreicht zu haben. Die Geister der Vergangenheit ....

tomtitan
1
4
Lesenswert?

Im Sinne der Ausgewogenheit und des Bildungsauftrages des österreichischen Rundfunks müsste jetzt eigentlich auch eine Liveübertragung

einer Zusammenkunft der "Roten Falken" stattfinden.

hansi01
2
5
Lesenswert?

Wie war das im Ibizza Video?

Dann kaufen wir die Medien...

Lodengrün
6
19
Lesenswert?

Warum die Aufregung?

Wer schaut sich diese Nabelschau schon an? Zu sehen wie eine ewige WIPÄD Studentin Chefin wird und sich förmlich vor Kurz in den Staub wirft?

Miraculix11
43
15
Lesenswert?

Der Parteitag der Grünen wurde auch schon mal übertragen

Haben sich alle die jetzt meckern auch damals beschwert?

tupper10
2
25
Lesenswert?

Aber es war sicher nicht...

... der Parteitag der Jungen Grünen.

erstdenkendannsprechen
2
50
Lesenswert?

dass diese übertragung nicht wirklich zu rechtfertigen ist, verstehe ich sehr gut.

was mich interessieren würde: die quote. hat den stiefel wirkich wer angeschaut?

umo10
24
5
Lesenswert?

Das ist politische Transparenz

Schlechte Politiker scheuen livestreams wie der Teufel das Weihwasser. Meiner Meinung sollte jedes politische Zusammentreffen öffentlich sein. Dazu hab ich ja Volksvertreter gewählt. Ich hab sie nicht gewählt, dass sie hinter meinem Rücken entscheiden. Nehmt euch ein Beispiel an Villacher Gemeinderatssitzungen.

LOEWEGRAZ
5
42
Lesenswert?

Thomas Prantner

gilt als einer der Nachfolger für Alexander Wrabez , die Chancen dürften gestiegen sein .

Hintschi
2
5
Lesenswert?

GIS:

Habe soeben den Erlagschein zerrissen!

isogs
13
64
Lesenswert?

ORF

= Österreichischer Regierungs Funk

tupper10
5
43
Lesenswert?

Wann kommt die Live-Übertragung....

... vom Bunten Nachmittag der Schülerunion?

retepgolf
4
52
Lesenswert?

Pinocchio

Der Herr Prantner wird seine Maske jetzt aber nicht mehr über die Nase bekommen.....

beobachter2014
18
54
Lesenswert?

ORF Teil der Familie

Wenn man die Berichterstattung in den Nachrichtensendungen des ORF verfolgt, sieht, wie die Redakteure nur Nachrichten bringen, die der ÖVP und dem Bundeskanzler dienen, wenn man sieht, wie schonend Oberinquisitor Wolf die ÖVP-Politiker in der ZiB 2 interviewt, wie hart er zu roten Politikern ist, .... - da wird täglich mehrmals bewiesen, dass der ORF schon unter ÖVP-Diktatur steht!

Für alle, die es noch nicht bemerkt haben - das war Satire :-)

e8560e709a6d235474316d52b35b61a5
0
0
Lesenswert?

Ich

Schau diesen Sender nicht mehr

heli04
12
92
Lesenswert?

ORF-Stream vom Bundestag der JVP

Die Kritik am ORF ist mehr als berechtigt. Bald gehört der ORF auch zur "Familie". Slowenien macht es vor, wie man Medien zu Hofberichterstatter macht.

tomtitan
6
73
Lesenswert?

Jeder selbst schuld der sich so einen Schwachsinn anschaut...

Da würde ich mir ja noch lieber die 12-tausedste Wiederholung vom "Columbo" oder die 999 Wiederholung vom "Bullen von Tölz" ansehen.