Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Medien-TagebuchAufgehellt in drei Minuten

Wenn das "Sonnenglas" schon nach 2:34 aufgibt, sollte man sich schnell andere Aufheller suchen. Ich sage nur: Schwarzmann, Polt, Valentin

© APA
 

Auf meinem Balkon steht ein sogenanntes „Sonnenglas“. Es ist laut Prospekt „ein rund 18 cm großes Glas mit LED-Leuchten, die durch Sonneneinstrahlung über Solarzellen im Deckel aufgeladen werden und für viele Stunden Licht geben“.

Gestern um Mitternacht stoppte ich: Das „Sonnenglas“ leuchtete exakt 2:34 Minuten lang. Das sagt jetzt nichts über das Produkt aus. Aber viel über die Sonne (welche Sonne?). Über das Wetter (Kann man Petrus klagen?). Und damit zusammenhängend über die eigene Stimmung (Kann man so grantig sein, dass man nicht einmal mehr mit sich selber reden mag?).

Da hilft nur noch Humor. Und wenn Sie jetzt ätzen: „Aber nur, wenn's kein deutscher ist!“, dann gebe ich ihnen drei Tipps, die nach Bayern führen, und Bayern gehört ja bekanntlich eh eher zu uns als zu Deutschland.

Geben Sie auf Youtube Martina Schwarzmann ein, und Sie werden so Sätze hören wie: „Mir langt's, dass i woaß, dass i kannt, wenn i woin dad“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren