Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Schauplatz-ReportageBeredtes Schweigen im Ischgler Eldorado

Jahrelang ging es für Ischgl mit den Liften nur bergauf. Wie Corona den Ort veränderte, erfragt heute Ed Moschitz in seiner zweiten "Am Schauplatz"-Reportage in diesem Jahr - ORF 2, 21.05 Uhr. Die erste sorgte für eine Rekordreichweite.

Am Schauplatz
Großer Andrang vor der Talstation in Ischgl - aufgenommen im Jänner. © (c) ORF
 

"Ich sag dazu lieber nichts.“ Die Ischgler haben offenkundig die Lust verloren, sich vor einer Kamera über die Rolle ihres Heimatortes am Beginn der Coronakrise zu äußern. „Vom einfachen Bauern bis zum Bürgermeister, man hüllte sich in Schweigen“, erzählt ORF-Redakteur Ed Moschitz gegenüber der Kleinen Zeitung von seinen „Schauplatz“-Recherchen im Tiroler Wintersporteldorado. Das kollektive Abwinken hat Strategie: „Bereits im März gab es eine Aussendung an die Ischgler Bürger und Unternehmer, in denen die Menschen gebeten wurden, nicht mit Medien zu sprechen“, erzählt Moschitz.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.