Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TonausfallZiB: Sebastian Kurz fehlten die Worte

Peinliche Panne in der "Zeit im Bild": Mehrmals fiel der Ton in der Nachrichtensendung aus. Bundeskanzler Kurz war im Interview nicht zu hören. Die besten Reaktionen aus dem Netz.

CORONA: PK 'NOTWENDIGE MASSNAHMEN UM DIE UeBERLASTUNG DES GESUNDHEITSSYSTEMS ZU VERHINDERN'
Tonausfall beim ZiB-Interview: Bundeskanzler Sebastian Kurz blieb stumm © APA/HERBERT NEUBAUER
 

Ausgerechnet an diesem Tag. Wenige Stunden, nachdem die Bundesregierung und Kanzler Sebastian Kurz ab Dienstag einen verschärften Lockdown ausgerufen hatten, gab es technische Pannen in Österreichs reichweitenstärkster Nachrichtensendung: der "Zeit im Bild".

Dort sollte Kurz nach dem Pressekonferenz-Marathon an diesem Samstag Rede und Antwort stehen. Soweit der Plan. Dann funktionierte jedoch der Ton nicht, als der Kanzler am Wort sein hätte sollen.  Und zwar mehrmals nicht.

Hier ein kurzer auf dem Nachrichtendienst Twitter geposteter Videoausschnitt:

"Meine Damen und Herren, wir können es Ihnen auch nicht erklären, wir können uns nur entschuldigen", erklärte Tobias Pötzelsberger.

Und noch ein Beispiel:

Für das Netz war diese Tonpanne ein gefundenes Fressen und bot Anlass zu Humor und Häme.

 

Kommentare (48)
Kommentieren
heri13
0
0
Lesenswert?

Das war gut.

Endlich hörte man den Blender nicht mehr.
Danke dem orf Technik Team.

Isidor9
1
0
Lesenswert?

Dejavu

Wie in den 60 er Jahren. Der ORF ist retro.
Keine grossen Techniknummern im Staff.
Gibts bei keinem anderen Sender mehr.

Irgendeiner
0
1
Lesenswert?

Ja, das hab ich nicht gesehen, aber mir wurde erzählt es soll sehr lustig gewesen sein.

Andererseits wurde ja nur der Normalzustand hergestellt, denn alle anderen die eine Pantomime vorführen tun das ohnehin stumm.Hier könnte man eine freche Lüge zur Wahrheit machen und mit dem Blümel-Blammel sagen, es wurde niemandem was weggenommen,man lacht.

feringo
2
6
Lesenswert?

Schaden

1 x Tonlos: Schadet Kurz.
2 x Tonlos: Nanu?
3 x Tonlos: Schadet dem ORF.

merch
6
22
Lesenswert?

...

Wieso sind das "die besten Reaktionen" aus dem Netz? Findet das wirklich jemand witzig?

Bootsfahrer
18
17
Lesenswert?

Ein paar Minuten wie Opposition

Jetzt ist es dem Kanzler so gegangen wie es der Opposition seit Türkis geht - nicht nur im ORF sondern auch in fast allen Printmedien- er kam nicht zu Wort . Schon interessant dass riesig darüber berichtet wird wenn Kurz im ORF Ei paar Sekunden stumm geschalten wird .... die Opposition kennt das ...
... darüber wird nicht berichtet

Butterkeks
26
35
Lesenswert?

...

Böse Zungen würden behaupten, dass es keinen Unterschied machen würde ob mit oder ohne Ton.

HASENADI
19
27
Lesenswert?

Die Sprechpuppe funktioniert.

Der Synchronsprecher ist erkrankt.

kritiker47
13
20
Lesenswert?

Ist ja zum lachen,

sogar den Schieder bringt der/die Redakteur/in ins Bild der Schadenfrohen. Der, der von der eigenen SPÖ wegen Unfähigkeit nach Brüssel entsorgt wurde. Aber hier darf er sich wichtig machen und sein komischer Twitterbeitrag breitgetreten. Es ist schon eine tolle "Leistung", wenn man aus der "Tonmurkserei" des ORF ein Gaudium herbeischreibt, bei so einem ernsten Thema, nicht wahr ? Aber solchen Menschen haben wir nun auch unter Anderem diesen zweiten Lockdown zu verdanken.

qualtinger
22
34
Lesenswert?

Ton weg ?

Gut so !

heri13
0
0
Lesenswert?

Kurz weg!

Wäre noch besser!

gof1234
15
26
Lesenswert?

Ist sicher

eine Verschwörung gegen den Kanzler im Gange ;-)

hansi01
35
43
Lesenswert?

KI, beginnt zu funktionieren!

Computer sperren den Ton, wenn sie wissen das viel geredet und nichts gesagt wird.

duesentrieb1
35
42
Lesenswert?

Beispiellos

Der beste ORF Beitrag mit dem Messias. Bitte mehr davon. Vielleicht einmal Ton ohne Bild

freeman666
7
12
Lesenswert?

Es gibt diese neuartige Erfindung schon beim ORF

Nennt sich Radio!

redfoxl
29
24
Lesenswert?

Erleichterung

Als wenn der Himmel Regie geführt hätte.... Eine solche Erleichterung für viele - gerade in solchen Zeiten.

pescador
33
56
Lesenswert?

"Kurz, Kogler, Anschober und Nehammer versuchen, unsere Republik zu Grabe zu tragen". „totale Versagen im Corona-Management“, „der nun angekündigte Lockdown sei eine Verzweiflungstat“, „Versagen der Verantwortlichen.“


Ein kleiner Auszug von Statements unserer Oppositionspolitiker. Aussagen die wieder nur spalten, Maßnahmenkritiker und Verweigerer in ihrem Tun stärken und dazu beitragen und beigetragen haben, dass wir vor einem zweiten Lockdown stehen.

Das Verhalten der Opposition trägt Mitschuld, ja hat indirekt Menschen sogar dazu aufgerufen, die Maßnahmen der letzten zwei Wochen zu ignorieren und zu torpedieren. Die Rechnung bezahlen wir jetzt. Dieses Verhalten wird von vielen Menschen längst durchschaut. Einige folgen jedoch noch immer diesen hetzerischen Worten.

Mit solchen Politikern bewältigt man keine Krise. Wenn man Feinde in den eigenen Reihen hat, gewinnt man keinen Krieg.

Die Oppositionsparteien müssen endlich aufhören, auf Kosten der Bürger, auf Kosten der Gesundheit und auf Kosten der Wirtschaft, politisches Kleingeld zu wechseln. Dazu ist die Lage zu ernst!

Surveve
1
1
Lesenswert?

Bin ganz Ihrer Meinung,

Und: Armutszeugnis, den Tonausfall so ins Lächerliche zu ziehen..
Aber: Bei einem uninteressanten Piolitiker würde kein Hahn danach krähen.

FBH
16
27
Lesenswert?

100% Zustimmung

Die Opposition spaltet das Land anstatt mitzuhelfen die Krise zu bewältigen.
Schade! Auch wenn ich von den beiden Damen eh nicht mehr erwartet habe.

auer47
3
3
Lesenswert?

Umfragen...

Wundert sich da noch jemand über aktuelle Meinungsumfragen?????
ÖVP 41, SPÖ 20, Neos 8

SoundofThunder
25
19
Lesenswert?

Copy Paste Taste ist schon Praktisch

Aber es ist ein leicht durchschaubarer Versuch die Verantwortung der Opposition in die Schuhe schieben zu wollen. Die Hauptverantwortung trägt die Regierung.

schneeblunzer
26
29
Lesenswert?

passt jo eh

denn so wünsch' ich ihn mir!

der alte M.
29
43
Lesenswert?

Na ja...

Das war ein Eingeständnis: Er redet viel aber er sagt nichts.

SoundofThunder
8
24
Lesenswert?

🤔 Die Reporter wollten wissen warum der Lockdown so hart ist

Dreimal haben sie es probiert und dreimal war kein Ton vorhanden. Dachte schon an Message Control , aber wozu? Muss ja eine uralte Technik sein im ORF😉

GuentAIR
11
25
Lesenswert?

Klarer Fall!

Message Control at it‘s best 😂

Civium
6
34
Lesenswert?

Peinlich ist es nur für die

Techniker!!!
Was er gesagt hätte, kannten eh schon alle!!

 
Kommentare 1-26 von 48