Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Serie ''Für Umme''Das Schauspiel als Trauerspiel

Eine wilde Produktionsgeschichte und eine schräge Serie: Die deutsche Comedy-Serie "Für Umme" zeigt, wie hart das Schauspiel-Business sein kann. Und warum dieses Talent trotzdem nicht vergeudet sein muss.

2013 entstand der Pilotfilm, 2020 bekommt die heitere Miniserie "Für Umme" endlich sein Publikum. © Amazon Prime
 

Schauspieler, Schauspielstar, Hollywoodstar, Superstar. Die Karriere scheint vorgezeichnet, doch die Realität macht, was sie gerne tut: Striche durch Rechnungen. So geht es auch Moritz "Mo" Mikkelsen (Michael Fritz Schumacher), der mit Anfang 30 noch immer an die große Karriere als Schauspieler hofft, während er den bitteren (aber heiteren) Marathon der Demütigungen – von abgedrehten Geldhähnen, Regisseuren mit SM-Vorlieben bis Medikamententests – durchläuft. Jede Episode eine Anekdote, zusammengehalten vom komischen Elend des Protagonisten und mit der langsam sickernden Erkenntnis, dass sich das Talent eines Schauspielers nicht nur vor der Kamera oder auf einer Bühne nützen lässt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren