Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Jennifer Aniston & Co. Emmy-Verleihung: In der Einserpanier im Wohnzimmer

Das Coronavirus hat auch der großen Emmy-Gala einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch viele Stars saßen trotzdem in großer Robe vor dem Fernseher.

Jennifer Aniston, nominiert für ihre Rolle in "The Morning Show" wurde von ihren "Friends"-Kolleginnen Lisa Kudrow und Courteney Cox. Aniston ging jedoch leer aus.

AFP

Gastgeber Jimmy Kimmel hatte hinter der Bühne einen Raum voller Monitore mit Schaltungen zu rund 100 Nominierten. 

(c) Invision for the Television Academy

Julia Garner erhielt einen Emmy für ihre Rolle in "Ozark".

(c) AFP (-)

Jeremy Strong kann es nicht fassen, er erhielt einen Emmy für seine Rolle in "Succession".

(c) AFP

ABC shows Talkshow-Host John Oliver freut sich über seinen Emmy für die "Last Week Tonight with John Oliver".

(c) AFP

Smoking und PickUp: David Letterman.

(c) AFP

Uzo Adub bekam ihren Emmy für ihre Rolle in "Mrs. America".

(c) AFP

Catherine O'Hara mit ihrem Emmy für ihre Rolle in "Schitt's Creek".

(c) Invision for the Television Academy

Papp-Promis im Auditorium.

(c) AFP (-)

"Watchmen": Regina King erhielt einen Emmy für ihre Hauptrolle.

(c) AFP (-)

Gedenken auch an die ehemalige Richterin Ruth Bader Ginsburg.

(c) AFP (-)

Schauspielerin Zendaya wurde mit einem Emmy für ihre Rolle in "Euphoria" ausgezeichnet.

(c) AFP (-)

Schauspielerin Zendaya wurde mit einem Emmy für ihre Rolle in "Euphoria" ausgezeichnet.

(c) AFP

Reese Witherspoon hielt gleich eine Gartenparty ab. Mit ihrer Produktionsfirma "Hello Sunshine" war sie mit ihren Produktionen gleich 18 Mal nominiert.

(c) AFP
1/14
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren