Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Blanchett-Serie"Stateless": Zuhause in einem falschen Leben

Eine kleine Hölle: Das Genie Cate Blanchett erzählt in der Netflix-Serie "Stateless“ vom Leben in australischen Anhaltelagern und einer wahren Geschichte.

Yvonne Strahovski (oben) strandet im (für die Serie nachgebauten) Anhaltezentrum. © BEN KING/NETFLIX
 

Ein trostloser Innenhof umgeben von Schlafcontainern, alles ungeschützt der erbarmungslosen Sonne ausgesetzt und irgendwo im australischen Nichts angesiedelt. Zu sehen sind Migranten aus Ländern wie Afghanistan oder Sri Lanka; und eine blonde Frau, die so ganz und gar nicht in das Bild eines australischen Flüchtlingslagers passen will.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.