Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Serientäter-NewsletterHalbgötter und Lady Gaga: Unsere Streaming-Tipps fürs Regenwochenende

Die Tage werden eh schon wieder kürzer, das Wetter ist auch überschaubar: Genügend Gründe also, es sich vor dem TV gemütlich zu machen – denn da warten die eigentlichen Highlights des Wochenendes.

© KLZ
 

Liebe Streamingfans,
 
vieles im Leben ist Ansichtssache. Der eine ärgert sich, dass ab Sonntag die Tage wieder kürzer werden. Der andere freut sich, weil dann wieder mehr Nacht für Binge-Watching-Sessions übrig ist. Ein Bedürfnis nach mehr Zeit hatte auch die Oscar Academy und verschob die Verleihung in den April 2021. Wir haben dazu ein paar Oscar-Streamingtipps vorbereitet.

Netflix
© Netflix
 

SERIE DER WOCHE

Lennox Hill
 
Zu sehen auf Netflix
 
Noch nicht lange her ist es, dass sich im ganzen Land Menschen Gedanken über die Systemrelevanz von Berufen machte. Was und wer ist denn nun eigentlich wirklich wichtig? Keinen Zweifel gab es bei den Halbgöttern in wahlweise Weiß oder im klassischen OP-Blau: Ärzte, richtige Ärzte. Keine "Grey's Anatomy"-Mediziner, sondern solche, die auch einmal auf die Toilette müssen, stundenlang Schreibarbeiten zu erledigen haben und ja, solche, die jeden Tag echte Leben retten.

Genau diesen Menschen hat Netflix mit Lenox Hill eine Doku-Miniserie gewidmet. Schauplatz ist das gleichnamige Krankenhaus am südlichen Ende der Upper East Side in New York City. Was bis 1918 German Hospital beziehungsweise German Dispensary (Deutsche Arzneiausgabe) hieß, ist der Arbeitsort einer Gynäkologin, von zwei Neurochirurgen und einer Notaufnahmeärztin. Ihnen blickt der Zuschauer in acht Folgen über die Schulter und lässt keinen Zweifel an der Antwort, ob die Fiktion oder die Realität spannender ist. Sätze wie, "Was zählt ist, dass jeder Patient ein Mensch ist", sind hier nicht aus einem Drehbuch entsprungene Plattitüde sondern Authentizität, aufgezeichnet durch die Netflixlinse.

Und Nichtärzte können in den 40-minütigen, kurzweiligen Episoden einige Ärzteweisheiten lernen. Wie etwa: „Immer schön die Schuhe reinigen. Angehörige wollen kein Blut sehen." Das wollen wir uns merken.

Serientäter

Diese Geschichte stammt aus unserem kostenlosen Streaming-Newsletter: "Serientäter" erscheint jeden Freitag – direkt in Ihrem Postfach. Susanne Rakowitz und Daniel Hadler präsentieren die besten Serien und Filme aus der Welt des Streaming, dazu Termine, Übersichten und jede Menge Unterhaltung.

Abonnieren Sie "Serientäter" jetzt kostenlos! 

LOL: Last One Laughing Australia
 
Zu sehen auf Amazon Prime
 
Bei uns heißt das umgangssprachlich ja Bockschauen: Zwei Menschen sitzen sich gegenüber und versuchen den anderen zum Lachen zu bringen und wer lacht, verliert. "LOL: Last One Laughing Australia" (sechs Folgen zu je 30 Minuten) ist Bockschauen hoch zehn, super verschärft, denn zehn Comedians werden für sechs Stunden in einen Raum gesperrt, die Grundregel bleibt gleich: Wer lacht, verliert und fliegt. Futsch ist damit auch die Chance auf 100.000 australische Dollar. Der Host ist auch keine Unbekannte: Rebel Wilson.

Nicht-Australier haben einen Kaltstart, da die meisten Comedians keine Weltstars sind, somit könnte man es auch als eine Art Talentshow sehen, die wie Big Brother funktioniert. Mit dabei: Ein großer Schrank voll Requisiten. Dass so mancher gleich zu Beginn dem Alkohol zugeneigt ist, ist vermutlich keine so gute Idee. Erstaunlich schnell greift die halbe Belegschaft schon nach den ersten 15 Minuten in die Derbheitskiste – Rekel-Ekel-Nacktperformance mit Fanta im Regenbogenpool inklusive. Herausstechend: Anne Edmonds, die mit null Requisiten gleich zu Beginn zwei ihrer Kollegen zum Lachen bringt.

Fazit: Witziges Konzept – schon deshalb sollte man reinschauen. Die große Witzkiste wird hier definitiv nicht geöffnet und wundern Sie sich nicht, dass Rebel Wilson so viel lacht, sie ist schließlich die Gastgeberin.

Das läuft an

Modern Family, Staffel 10
20. Juni auf Netflix: Manny! Die schräge Serie über einen Familienclan lässt kein Auge trocken. Sofía Vergara und Ed O’Neill sind unbestritten die Stars der Serie. Staffel elf ist geplant, aber soll definitiv die Letzte sein! 


Black Monday
23. Juni auf Sky: Wenn ein paar Außenseiter so ganz nebenbei die Wallstreet zum Crashen bringen, gibt es ziemlich sicher einiges Aufzuräumen. 
 
Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga
27. Juni auf Netflix: Will Ferrell und Rachel McAdams als isländisches Gesangsduo, das seinen Traum vom Songcontest verwirklichen will. Schon die Kostüme sind ein Schrei!
 

 
Blockbuster zum Streamen 


Bekanntlich ist die kommende Oscarverleihung vom Februar auf den 25. April verschoben worden. Corona hat wie so viele Bereiche auch Hollywood und die Unterhaltungsindustrie ordentlich gebeutelt. Wer die Oscarabräumer dieses Jahres nicht schon im Kino gesehen hat, der hat für dieses Wochenende Nachschub bekommen – und was für einen. Seit Mittwoch läuft auf Amazon Prime der große Gewinner der diesjährigen Oscars, darunter bester Film: "Parasite". In der Gesellschaftssatire von Regisseur Bong Joon Ho, schleicht sich eine südkoreanische Familie als Dienstleister geschickt bei einer reichen Familie ein. HBO hat sich übrigens die Rechte am Stoff längst gesichert, eine Serie ist in Planung.

Neu auf Netflix ist "A Star Is Born" mit Lady Gaga und Bradley Cooper. "Shallow" wurde im Vorjahr als bester Originalsong ausgezeichnet. Auch im Film geht es um Musik: Ein alkoholkranker Countrystar erkennt das Talent einer unbekannten Sängerin. Klingt nur kitschig, ist es aber nicht. Elton John hat heuer den Oscar für den besten Originalsong mit nach Hause genommen: Der Film dazu ist seine eigene Lebensgeschichte und heißt "Rocketman", zu streamen auf Amazon Prime. Wer mit der heurigen Oscarauswahl noch nicht durch ist, hat noch ein paar Möglichkeiten: "Marriage Story" auf Netflix ist ein Scheidungsdrama mit Scarlett Johansson und Adam Driver.

Mit "Once Upon a Time in ... Hollywood" hat Brad Pitt seinen ersten Oscar abgeräumt. Die Tarantino-Hommage an das Hollywood der 1960er ist auf Sky zu sehen. Auch der Joker hat auf Sky bereits ein Startdatum, dort ist er ab 3. Juli zu sehen. Exklusiv auf Disney+ gibt es die vierte Ausgabe der "Toy Story: Alles hört auf mein Kommando".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren