AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SerienstartDer Wahnsinn hat einen neuen Namen im ORF-Programm

Die spinnen, diese Saubermacher! Am Montag, 27. Jänner, startet in ORF 1 um 21.05 Uhr „Wischen ist Macht“ mit Ursula Strauss. Ein Ausblick.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Wischen ist Macht
Manuel Sefciuc (Valentin), Zeynep Buyraç (Mira), Ursula Strauss (Michelle Sendracek), Lilian Jane Gartner (Zoe), Stefano Bernardin (Fernando) © ORF/Ramstorfer
 

„Marie Kondo, die wohl weltweit bekannteste ,Aufräumerin‘ war gestern, ,Wischen‘ ist heute“, gibt ORF-Programmdirektorin Kathrin Zechner als Startzeichen für die neue Serie „Wischen ist Macht“, deren Entstehung als „wilder Ritt“ bezeichnet wird. Ergebnis: 18 Folgen zu je 25 Minuten, die man kreuz und quer schauen kann und ab morgen immer montags im Doppelpack laufen. Die ersten Einsatzorte von Frau Sendracek und ihrem chaotischen Putztrupp (Firmenslogan: „Dreck.Weg.Sendracek“) sind eine Schule und ein Bestattungsinstitut.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.