AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Vienna Blood"Die letzte Séance" lockte 700.000 Zuseherinnen und Zuseher

Erfolgreicher Auftakt für die historische Krimiserie im ORF-Hauptabend. Bis zu 700.000 und durchschnittlich 670.000 Zuseherinnen und Zuseher folgten Juergen Maurer und Matthew Beard durch das Wien der Jahrhundertwende.

Vienna Blood
Die Topquote brachte Platz eins im ORF-Jahr 2019: Regisseur Robert Dornhelm mit seinen Hauptdarstellern Matthew Beard und Juergen Maurer © ORF
 

Nach dem großen BBC-Erfolg begeisterte die neue internationale ORF-Eventproduktion „Vienna Blood – Die letzte Séance“  gestern, am Freitag,   auch das Publikum von ORF 2. Bis zu 700.000 und durchschnittlich 670.000 Zuseherinnen und Zuseher waren mit Juergen Maurer und Matthew Beard auf unkonventioneller Mörderjagd im Wien des jahres 1906. Robert Dornhelms historischer Krimi erreichte einen Marktanteil von 24 Prozent. Damit liegt „Vienna Blood“ am Sendeplatz im Jahr 2019 auf Platz eins.

Fortsetzung folgt …

„Vienna Blood – Die letzte Séance“ wird auf der ORF-TVthek (https://TVthek.ORF.at) nach der TV-Ausstrahlung für sieben Tage als Video-on-Demand (zwischen 20.00 und 6.00 Uhr) bereitgestellt.

Und auch 2020 lassen Matthew Beard und Juergen Maurer in ORF 2 „Vienna Blood“ fließen: Die „Königin der Nacht“ und „Der verlorene Sohn“ stehen im Mittelpunkt des zweiten und dritten Teils der Frank-Tallis-Romanverfilmungen. Regie bei diesen beiden Filmen führte Umut Dag nach Drehbüchern von Steve Thompson.

Kommentare (2)

Kommentieren
RobertoLamm
0
0
Lesenswert?

um Klassen besser..


..als die letzten Tatort-Folgen !!! Gratulation !!!

Antworten
Bertl1970
0
1
Lesenswert?

Vienna Blood

Durchaus positiv sind die schauspielerischen Leistungen zu bewerten-aber der Film selbst hat sich in die Länge gezogen wie ein Strudelteig(warum der Kommisar ausgerechnet in der Nacht auf den Friedhof gehen musste,war für mich wenig realistisch-man hätte dies auch am Tag tun können)Leider bin ich bei einem Teil dieses Filmes eingeschlafen-aber auch die Schlussequenz(hängend an der Gondel am Riesenrad) war nur mässig spannend-da gab es aus dieser Zeit schon spannendere Filme.....

Antworten