AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fanta 4-SängerMichael Beck: "Ich dachte: Mit 35 Jahren höre ich auf"

Michael Beck leiht einem Spielzeug seine Stimme und „The Voice“ findet ohne ihn statt. Mit "Wer 4 sind" erscheint dieser Tage eine Dokumentation über die Fantastischen Vier.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Michael Beck in "Wer 4 sind".
Michael Beck in "Wer 4 sind". © Filmladen
 

Die Hauptcharaktere im erfolgreichen Kinofilm „A Toy Story“ sind ausschließlich Spielzeuge. Welche Lieblingsspielzeuge haben Sie gehabt, Herr Beck?
MICHAEL BECK: Da war einmal Big Jim, der war faktisch eine männliche Barbie. Wenn man rückwärts drückte, konnte man seine Muskeln aufblasen. Ende der Siebzigerjahre war „Star Wars“ total in, und da brachte mir eine Tante aus Amerika alle wichtigen Figuren mit. Und dann hatte ich noch einen kleinen Teddybären namens Felix, den habe ich beim Auszug im Elternhaus zurückgelassen. Jüngst stellte ich bei einem Besuch fest, dass er noch immer an seinem alten Platz steht. Ich finde es interessant, welche Emotionen Spielzeuge nach wie vor auslösen können.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren