AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

InterviewDoku über Strache bleibt vorerst im Archiv

Autor und Regisseur Gabriel Barylli hat die Doku „Ein Jahr mit Heinz-Christian Strache“ gedreht. Auftraggeber war die FPÖ. Doch wer den Film nun ausstrahlen wird oder will, ist völlig offen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
230420191
Barylli mit Strache bei der Premiere von "5 Männer" in der Freien Bühne Wieden © Picturedsek/Starpix.com
 

Wie kam es zu dieser Dokumentation über Heinz-Christian Strache und was hat Sie bewogen, das Offert anzunehmen?
GABRIEL BARYLLI: Man hat vor rund einem Jahr bei mir angefragt. Und das berufliche Interesse war sofort da. Ich fühlte mich in guter Gesellschaft, denn Oliver Stone, der dreifache Oscar-Preisträger, hat sich seinerzeit ja sogar mit Amerikas Staatsfeind Nummer eins, Fidel Castro, für die Dokumentation „Il Comandante“ (2003) zusammengesetzt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

carpe diem
0
4
Lesenswert?

Muss wirklich schwer sein, wenn man erkennen muss, dass es vorbei ist.

.

Antworten
Lodengrün
1
11
Lesenswert?

Wer

hat Interesse diese Doku die doch nichts weiter als eine Belangsendung sein kann anzusehen. Strache ist ein Fake. Kurz im übrigen auch.

Antworten
fans61
0
21
Lesenswert?

Ich hoffe, es bleib auch im Archiv

für immer.
Den HC braucht keiner mehr.

Antworten