AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Abschied von Ö1 Peter Klein: "Wir sind nicht das Paradies auf Erden"

Im Abschiedsinterview spricht Ö-1-Chef Peter Klein über den Sonderstatus des Kultursenders und den schwierigen Umzug auf den Küniglberg. Was er seinem Nachfolger rät und warum er sich keine Sorgen macht.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
50 Jahre Oe1
Peter Klein maturierte in Graz, studierte in Innsbruck und begann 1980 bei ORF Vorarlberg. Seit 2014 ist er Programmchef von Ö 1 © ORF
 

Herr Klein, Sie verabschieden sich am 31. Juli als Ö-1-Chef in die Pension. Welcher Weg führte Sie zum Radio?
Peter Klein: Ich war sehr früh begeisterter Radiohörer. Vor allem das neu entwickelte Format des Features, das sowohl auf Ö 3 als auch auf Ö 1 gelaufen ist, hat mich unglaublich fasziniert. Als ich dann mein Studium abgeschlossen hatte, zog ich zu meiner damaligen Lebensgefährtin nach Vorarlberg. Ich ging also ins Landesstudio und habe gesagt, mein Name ist Peter Klein, ich bin ein begeisterter Radiohörer und ich möchte hier mitarbeiten. So habe ich begonnen, das war im Jahr 1980.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.