AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Niemand verlässt das Haus!Game of Thrones & Co: Ein Ausblick auf das Streamingjahr 2019

Schmerzhafte Abschiede, gruselige Ausblicke und am Horizont etliche Hochkaräter: Ein Ausblick auf das Streamingjahr 2019.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
  „Game of Thrones“:  Vielleicht sitzt am Ende er am Eisernen Thron? Zumindest kältetechnisch hätte der Nachtkönig kein Problem damit
„Game of Thrones“: Vielleicht sitzt am Ende er am Eisernen Thron? Zumindest kältetechnisch hätte der Nachtkönig kein Problem damit © HBO/Sky
 

Serienausblick Sky

Wenn Sie jetzt nicht einsteigen, dann wird Ihnen in wenigen Wochen die Aufregung um die achte und finale Staffel von „Game of Thrones“ gehörig auf die Nerven gehen. Und ganz ehrlich, die Serie von Beginn an ganz neu zu erleben? Beneidenswert! Im April spitzt sich der Kampf um den Eisernen Thron zu. Die wie immer zentrale Frage: Wer überlebt bis zum Ende das Spektakulum? Gruselig wird es schon ab 25. Jänner, wenn Nicholas Ofczarek und Julia Jentsch in „Der Pass“ als Ermittlerduo einen Serienmörder jagen. Nicht weniger spektakulär wird „8 Tage“ im Februar. Regisseur Stefan Ruzowitzky schickt eine Berliner Familie auf die Flucht vor einem Asteroiden, der Mitten in Europa einschlagen soll. Noch mehr Grusel verspricht Staffel 9 von „The Walking Dead“ (ab 11. Februar). Noch ohne finales Datum: die erste Staffel von „Tschernobyl“. Die zweite Staffel von „Britannia“, in der sich die Briten mit den Römern herumschlagen müssen. Auch die vielfach ausgezeichnete Serie „Big Little Lies“ geht in die Verlängerung. Ende des Jahres kommt Staffel 3 von „Babylon Berlin“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren