Elizabeth T. Spira"Königin der einsamen Herzen" macht heuer Schluss

Für die 22. Staffel mit zehn neuen Folgen, die ab Juli im ORF auf Sendung gehen, sucht Spira aber noch Kandidaten! Die letzte Chance für Singles, die auf ihr Glück durch das Kultkuppelformat hoffen . . .

ARCHIVBILD: ++ HANDOUT ++ ELIZABETH T. SPIRA
Die erfolgreiche Fernsehmacherin feierte 2017 ihren 75. Geburtstag © APA/ORF/JANTZEN
 

Sie kuppelt ein allerletztes Mal: Mit der 22. Staffel wird Elizabeth T. Spira ihre Partnervermittlungssendung „Liebesg’schichten & Heiratssachen“ kommenden Sommer auslaufen lassen. „Einmal muss Schluss sein“, sagte sie zur Kleinen Zeitung. Und für das Finale dieser ORF-Erfolgssendung, deren letzte Folgen ab Juli laufen, sucht sie noch paarungswillige Singles! Es ist also die letzte Chance! Ein Millionenpublikum ist jedenfalls garantiert. Interessierte melden sich schriftlich bei: ORF, Kennwort „Liebesg’schichten“, Würzburggasse 30, 1130 Wien. Telefonisch unter (01) 581 09 78. Per Mail: liebesgschichten@orf.at

In den seit 1997 gesendeten 21 Staffeln der "Liebesg'schichten und Heiratssachen" ließen sich in 210 Folgen insgesamt 1.057 Menschen in der Sendung auf ihrer Partnersuche porträtieren. Davon fanden mehr als 272 ihr Liebesglück, insgesamt 47 Paare gaben einander sogar das Jawort, darunter auch sechs gleichgeschlechtliche Paare, die ihre Partnerschaft offiziell eintragen ließen. Auch über Nachwuchs freute man sich bereits: Bisher erblickten vier "Liebesg'schichten und Heiratssachen"-Babys das Licht der Welt.

"Es war kein Traum von mir, Bilder zu machen", erinnert sie sich schmunzelnd an ihre Anfänge im ORF anlässlich ihres 75. Geburtstages: "Ich habe gemeinsam mit Robert Dornhelm die ersten Geschichten gemacht. Aber er war so chaotisch wie ich. Am Abend haben wir lieber gepokert als Konzepte geschrieben."

Kommentare (2)

Kommentieren
doritkouril
7
13
Lesenswert?

...

Schade!

Antworten
Jak39
6
13
Lesenswert?

Sie ist

und bleibt ein ORIGINAL. Danke.

Antworten