AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Talkshow

Aus für Roland Düringer bei Puls 4 scheint besiegelt

Wiewohl es noch offen sei, ob Puls 4 die Sendung weiterproduziert, deutet vieles auf ein Ende von "Gültige Stimme" mit Roland Düringer hin. Bis Ende Februar zeigt man die vorab aufgezeichneten Ausgaben, neue Folgen stehen derzeit nicht am Plan.

"Gültige Stimme" startete im Mai 2015 © Puls 4
 

In den letzten Jahren avancierte Roland Düringer vom klassischen Kabarettisten zum ungemütlichen Wutbürger. Erst im September gründete der 53-Jährige die Partei "Meine Stimme gi!t" um damit auch bei der nächsten Nationalratswahl anzutreten. Puls 4 scheint unterdessen vorerst keine Zukunft für seine von Düringer moderierte Talkshow "Gültige Stimme" zu sehen: "Die bereits voraufgezeichneten Sendungen werden noch bis Frühjahr 2017 ausgestrahlt. Es werden derzeit keine neuen Sendungen produziert", heißt es beim Privatsender. Von einem definitiven Aus möchte man nicht sprechen: "Es ist noch offen, ob wir weiter produzieren."

Vorerst läuft "Gültige Stimme" weiter auf dem Sendeplatz montags, 23.40 Uhr. In den vorerst letzten Folgen zu Gast sind Karl-Heinz Brodbeck (23. Jänner), Wolf-Dieter Storl (30. Jänner), Martin Weber (6. Februar), Erwin Wagenhofer (13. Februar), Friedrich Reinhold (20. Februar) und Carina Kühne  (27. Februar).

Auch "Austria's next Topmodel" ist ein Format von Puls 4, das zwar nicht mehr läuft, aber auch nicht offiziell als abgesetzt gilt. Im November befand sich die Show "in der inhaltlichen Weiterentwicklung. Es gibt aber noch keine Entscheidung über die Rückkehr des Formats und ihr mögliches Timing", hieß es damals der Kleinen Zeitung gegenüber. Die letzte Folge von "Austria's next Topmodel" lief am 19. Jänner 2016 - ziemlich genau vor einem Jahr.

Kommentare (2)

Kommentieren
sapientia
2
3
Lesenswert?

Ich vermisse hier den Protest-Aufschrei jener Seher,

die ohnehin "nie ORF schauen" und stattdessen die Privaten Sender "sooo gut" finden, weil sie dafür keine GIS-Gebühren zahlen zu müssen glauben!
Der Beginn dieser guten (?) Sendereihe wurde bestimmt nur deswegen so spät angesetzt, um der Konkurrenz des mit überragender Reichweite gesehenen ORF zu entgehen ;-)

Antworten
jbh1qg7gbacn55pum179m0t7qpz9kbfd
0
4
Lesenswert?

...

Vielleicht schauen mehr zu wenn man die Sendezeit gleich auf 03:20 setzt...

Antworten