Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Online-VersteigerungBenefizauktion zugunsten des krebskranken Künstlers Emil Gruber

60 zur Verfügung gestellte Kunstwerke als schönes Zeichen der Solidarität. Der Erlös der Online-Auktion "Bilder für Emil" kommt zu 100 Prozent dem schwer erkrankten Grazer Künstler Emil Gruber (61) zugute.

© LKH Graz
 

Heidrun Primas, Günter Eisenhut, zweintopf & Co haben eine Benefizauktion für Emil Gruber (61) gestartet. Der freischaffende Künstler, Fotograf, Autor und Kurator ist seit einem halben Jahr wegen einer Krebserkrankung im LKH Graz, wo er übrigens im Dezember auf der Abteilung für Transplantationschirurgie die Vorarlbergerin Gaby Jarosch geheiratet hat, mit der er zuvor zwölf Jahre eine Fernbeziehung führte (wir berichteten).

Um Gruber zu unterstützen, der wegen der langwierigen Behandlung derzeit keine Einkünfte hat, sind nun in einer Online-Versteigerung 60 Kunstwerke zum halben Marktwert ausgerufen – Arbeiten von Barbara Baur bis Edda Strobl, von Branko Lenart über Wolfgang Temmel bis G.R.A.M. sind darunter, und Eisenhut holt einen Miró und einen Chagall aus seiner Schatzkammer.   

„Emil hat als empathischer Gesprächspartner und als ideenreiches Vorstandsmitglied des Forum Stadtpark, als Kurator für Intro-Graz-Spection, für die ,prenningergespräche‘, für die Landesbibliothek u.v.a. viele Freundinnen und Freunde unter Künstlerinnen und Künstlern gewonnen“, heißt es auf der für die Versteigerung angelegten Webseite. Darum seien dem Aufruf „Bilder für Emil“ zahlreiche von ihnen und andere Freunde gefolgt.

Information

„Bilder für Emil“: Online-Auktion bis 6. März (12 Uhr). Zudem kann man die Werke vom 3. bis 5. März (14 bis 19 Uhr) im Forum Stadtpark gegen Anmeldung besichtigen und auch dort Gebote abgeben. Der Erlös kommt zu 100 % Emil Gruber zugute. bilder-fuer-emil.com, forum- stadtpark.at, Tel. (0316) 82 77 34. Details auch bei Günter Eisenhut, office@galerie-remixx.at

KK
Ein Teil der zu ersteigernden Kunstwerke © KK

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren