Meryl Streep und Robert De Niro ist es im Pendlerzug in „Der Liebe verfallen“ (1984) passiert und Ethan Hawke und Julie Delpy in „Before Sunrise“ (1995) bei einem Zwischenstopp in Wien. Bei Filmen, die im Zugabteil spielen, ist es meist höchste Eisenbahn für große Emotionen, interessante Bekanntschaften sowie tiefgründige Gespräche. Dem finnischen Regisseur Juho Kuosmanen ist mit „Abteil Nr. 6“ nach dem Roman seiner Landsfrau Rosa Liksom ein unsentimentales, eigensinniges, warmherziges Melodram geglückt. Er schickt darin zwei Außenseiter von Moskau 2000 Kilometer durchs friedliche Russland nach Murmansk: die schüchterne, finnische Archäologiestudentin Laura (Seidi Haarla) und den harten, trinkfesten russischen Bergarbeiter Ljoha (Yuriy Borisov).