AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Läuft nächstes Jahr anErster Einblick in Steven Spielbergs "West Side Story"

Neuauflage eines Klassikers: Steven Spielberg dreht gerade eine filmische Umsetzung des Broadway-Hits.

Tony (Ansel Elgort) und Maria (Rachel Zegler) sind die Hauptdarsteller
Tony (Ansel Elgort) und Maria (Rachel Zegler) sind die Hauptdarsteller © Twentieth Century Fox
 

Bis nächstes Jahr zu Weihnachten (Filmstart voraussichtlich 17. Dezember 2020) müssen wir uns schon noch gedulden, aber zumindest einen ersten Einblick gibt es für alle Fans der "West Side Story" schon jetzt. Steven Spielberg, der an einer filmischen Umsetzung des Original Broadway Musicals "West Side Story" arbeitet, gibt mit einem ersten Bild Einblicke in das kommende Werk. Der Stoff dahinter ist ein moderner Klassiker nach Romeo & Julia-Manier und erzählt von junger Liebe und Spannungen zwischen rivalisierenden Gangs, die Jets und die Sharks auf den Straßen von New York im Jahre 1957.

Die Hauptrolle der Maria spielt die bislang unbekannte 17-jährige Schülerin Rachel Zegler aus dem US-Staat New Jersey. Spielberg hatte nach eigenen Angaben eine großangelegte Suche in der hispanischen Gemeinde durchgeführt, um mehrere Rollen mit Latino-Darstellern zu besetzen. Angesiedelt in den 1950er Jahren in der düsteren West Side Manhattans, erzählt das Musical die Liebesgeschichte des in New York geborenen Tony und der aus Puerto Rico stammenden Maria, die zwei verfeindeten Gangs angehören. Für die Rolle des Tony steht Ansel Elgort (24, "Baby Driver") seit längerem fest.

Die Original-Verfilmung von Leonard Bernsteins Broadway-Hit holte 1962 zehn Oscar-Trophäen, darunter als bester Film, für Regie (Robert Wise) und für Rita Moreno, die damals die junge Anita, eine Freundin Marias, spielte. Moreno (87) soll in dem Remake eine neue Figur namens Valentina mimen. Die Dreharbeiten nach einem Skript von Tony Kushner ("Lincoln") sind derzeit im Laufen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren