AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Netflix-SerieNach Tod von Luke Perry: "Riverdale"-Dreharbeiten gestoppt

Der Schauspieler starb im Alter von 52 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls. Zuletzt stand er für den Netflix-Serienhit "Riverdale" vor den Kameras. Jetzt wurden die Dreharbeiten gestoppt.

Luke Perry starb im Alter von 52 Jahren
Luke Perry starb im Alter von 52 Jahren © AP/Chris Pizzello/Invision
 

Nach dem Tod des Schauspielers Luke Perry herrscht noch immer große Trauer und Erschütterung unter Kollegen und Fans. Perry wurde vor allem bekannt durch seine Rolle des Dylan McKay in "Beverly Hills, 90210".

Doch das war nicht der einzige große Erfolg des Schauspielers. Zuletzt drehte er für Netflix den Serienhit "Riverdale". Laut "The Hollywood Reporter" wurden jetzt die Dreharbeiten gestoppt. Die Produktionsfirma will der Crew genügend Zeit geben, um den Verlust ihres Co-Stars zu betrauern.

Die Produzenten der Serie: "Luke war alles, was man sich nur wünschen konnte: ein unglaublich fürsorglicher, vollendeter Profi mit gigantischem Herzen und ein wahrer Freund für alle." Und weiter: "Luke war unglaublich großzügig, und er hat das Set mit Liebe und Freundlichkeit erfüllt."

Perry spielte in der Serie den Vater Fred Andrews und war seit Beginn der Produktion Teil der Besetzung.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.