AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Los Angeles Golden Globes 2019: die Stars am Roten Teppich

Schaulaufen am Roten Teppich: Es ist die erste große Bewährungsprobe im Rennen um die Film- und Serienpreise. Wer aller über den Roten Teppich marschierte.

Hatte sich für seinen Film "A Star is Born" vermutlich mehr erhofft, aber daraus wurde nichts: Bradley Cooper mit dem russischen Model Irina Shayk.

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

War nominiert für seine Nebenrolle in "BlacKkKlansman": Adam Driver mit seiner Ehefrau Joanne Tucker.

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Amber Heart

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Amy Adams war für ihre Rolle in der Serie "Sharp Objects" nominiert.

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Die mexikanischen Schauspielerinnen Yalitza Aparicio und Marina de Tavira. Beide bekannt aus dem Film "Roma". Regisseur Alfonso Cuaron hat für das Schwarz-Weiß-Drama den Golden Globe als bester Regisseur gewonnen. Er holte auch den Preis in der Sparte "bester nicht-englischsprachiger Film". 

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Co-Star in "Bohemian Rhapsody" und Freundin von Rami Malek: Lucy Boynton.

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Jim Carrey und Ginger Gonzaga.

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Timothee Chalamet

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Kaley Cuoco ...

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

... traf auf ihren "Big Bang Theory"-Kollegen Johnny Galecki und dessen Freundin Alaina Meyer.

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Jamie Lee Curtis

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Emily Blunt

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Emma Stone, sie hat sich mehr als drei Jahre nach ihrer umstrittenen Rolle als asiatische Fliegerpilotin im Film "Aloha" öffentlich während der Gala entschuldigt. "Es tut mir leid", rief Stone abseits der Kamera laut durch den Saal, als Oh die Romanze "Aloha" in ihrem Gag erwähnte. Die Pilotin Allison Ng im Film ist teils hawaiianisch-chinesischer Abstimmung. Stone hatte sich schon 2015 nach Erscheinen des Films entschuldigt und erklärt, das Problem des sogenannten "Whitewashing" erkannt zu haben.

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Dakota Fanning

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Isla Fisher mit ihrem Ehemann Sacha Baron Cohen

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Claire Foy

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Glenn Close

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Anne Hathaway

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Hugh Grant und seine Frau Anna Elisabet Eberstein

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Idris Elba und seine Verlobte Sabrina Dhowre

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Julian Schnabel und seine Lebensgefährtin Louise Kugelberg

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Julia Roberts

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Lady Gaga

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Laura Dern - mit "Time's Up"-Schleife an ihrer Tasche und Tochter Jaya Harper

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Lucy Liu

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Luke Evans

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Lupita Nyong'o

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Molly Sims

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Julienne Moore

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Penelope Cruz

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Rosamund Pike

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Richard Gere

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Emmy Rossum

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Tony Shalhoub

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Charlize Theron

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)
1/35
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren