Was beim Umpflügen eines Ackers 2020 mit dem Fund einer 70 Kilogramm schweren, 130 x 90 cm großen Steinplatte nahe des Amphitheaters von Virunum auf dem Zollfeld begann, hat sich mittlerweile zu einer archäologischen Sensation ausgewachsen: Die Inschrift auf der Platte gab einen Hinweis auf den Sitz eines „Liber-Pater-Collegiums“, eines Vereins, der im Römischen Reich dem Dionysus-Kult huldigte. Nach weiteren Untersuchungen verdichteten sich die Vermutungen, dass es gleich vier derartige Vereine hier gegeben haben musste.