AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ÜbersetzerpreisErwin Köstler erhält den Fabjan-Hafner-Preis 2020

Erwin Köstler wird für seine Übersetzung des Romans „Chronos erntet“ der Slowenin Mojca Kumerdej geehrt.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Ausgezeichnet: Erwin Köstler © KK
 

Die Preisverleihung wurde wegen der Absage der Leipziger Buchmesse zwar verschoben, der Auszeichnung selbst tut das keinen Abbruch: Der Fabjan-Hafner-Preis für das Jahr 2020 geht an Erwin Köstler für seine herausragende Übersetzung des Renaissance-Romans „Chronos erntet“ der Slowenin Mojca Kumerdej, erschienen 2019 im Wallstein-Verlag.
Kumerdej, Jahrgang 1964, führt in ihrem Buch (Original: „Kronosova žetev“, 2016 Verlag Beletrina) in die Zeit der beginnenden Gegenreformation im späten 16. Jahrhundert, webt aus Fakten und Fiktionen ein faszinierendes Bild der Vergangenheit, zielt dabei immer wieder auf die Gegenwart.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.