AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neue VergaberichtlinienDer Weg ist frei für Goldene für Peter Handke

In der Regierungssitzung wurde die Änderung der Richtlinien für die Vergabe von Landesorden abgesegnet. In zwei Wochen soll der Goldorden für Peter Handke dann auch offiziell beschlossen werden.

Wuerth-Preis fuer Europaeische Literatur
Peter Handke © APA/dpa/Daniel Maurer
 

In der Regierungssitzung wurde am heutigen 20. November die Änderung der Richtlinien für die Vergabe von Landesorden abgesegnet. Wie mehrfach berichtet, hatte sich Kritik an der Tatsache entzündet, dass Peter Handke den Landesorden nur in Silber bekommen sollte, da Gold vor allem Politikern vorbehalten war. Das ist nun neu geregelt: Nach der neuen Richtlinie könnten "alle Kärntnerinnen und Kärntner, die sich über einen längeren Zeitraum hinweg für unser Land engagieren", diese Auszeichnung erhalten, so Landeshauptmann Peter Kaiser. Und man muss auch nicht mehr 50 Jahre alt werden, um einen Orden zu bekommen.

Kulturlandesrat Christian Benger hat nochmals den Antrag auf Auszeichnung von Peter Handke gestellt, der Landesorden in Gold für den Griffener Autor soll in der Regierungssitzung in zwei Wochen beschlossen werden.

Kommentieren