Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirer des TagesFranz Tscherne: "Das Opernhaus war mein Kinderzimmer"

Von der Theaterbühne ins Agenturbüro. Franz Tscherne (55) hat den Seitenwechsel nie bereut, auch wenn ihn manche wohl für narrisch hielten.

Ab 19 Schauspieler, ab 46 Künstleragent: Franz Tscherne. © Tscherne/KK
 

In Ihrer Vita erwähnen Sie, dass Sie als Sechsjähriger erstmals in die Oper gehen durften, zu Charles Gounods „Faust“, und sofort von einem Virus befallen waren, das Sie bis heute nicht mehr losließ.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren