AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Italienischer BaritonRolando Panerai 95-jährig gestorben

Der aus Florenz gebürtige Sänger zählte zu den großen Protagonisten der Opernwelt in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Rolando Panerai (1924-2019)
Rolando Panerai (1924-2019) © Wiki/Cavarrone
 

Der italienische Bariton Rolando Panerai ist am Mittwoch im Alter von 95 Jahren gestorben. Dies teilte das Florentiner Opernhaus "Maggio Musicale Fiorentino" mit. Der Sänger war 1956 beim Scala-Gastspiel von "Lucia di Lammermoor" unter Herbert von Karajan erstmals an der Wiener Staatsoper zu sehen. 1997 wurde er mit dem österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet.

Der aus Florenz gebürtige Sänger zählte zu den großen Protagonisten der Opernwelt in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Panerai debütierte in der unmittelbaren Nachkriegszeit Italien in Donizettis "Lucia di Lammermoor" und in Rossinis "Mosè in Egitto", 1952 kam er an die Mailänder Scala. Panerai sang auf beinahe allen bedeutenden Opernbühnen der Welt, so auch an der Metropolitan Opera und bei den Salzburger Festspielen. An der Wiener Staatsoper war er bis ins Alter zu erleben, 1998 sang er noch mit 74 Jahren den Dulcamara in Donizettis "L'Elisir d'Amore".

Panerai war einer der großen Sänger im italienischen Repertoire. Als Verdibariton, im Belcanto-Fach, aber auch bei Mozart gehörte seine edle, dichte und warme Stimme zum beeindruckendsten, was im 20. Jahrhundert zu hören war.

Der Bariton wirkte an einigen legendären Plattenproduktionen mit. Bei der Referenzeinspielung von Puccinis "La Bohème" unter Herbert von Karajan sang er den Marcello, er war oft Partner der Callas, etwa in der - ebenfalls von Karajan dirigieren - legendären Aufnahme von Verdis "Trovatore". Hier seine anrührende, mit breit strömender Stimme gesungene Interpretation von "Il balen del suo sorriso".
2014 organisierte das Theater "Maggio Musicale Fioirentino" ihm zu Ehren einen Galaabend, in dem er Arien aus Opern von Rossini, Massenet, Verdi, Donizetti und Puccini sang. Im vergangenen April leitete Panerai noch die Inszenierung der Oper "Gianni Schicchi" im Theater "Carlo Felice" in Genua.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren