AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kritik Wiener KammeroperNikolaus Habjan zeigt phänomenalen "Faust"

Dass die Theaterpranke von Puppenmeister Nikolaus Habjan im kleinen Rahmen besonders kraftvoll zulangt, zeigt seine Inszenierung von Charles Gounods "Faust" in der Kammeroper: ein imposantes Kleinod.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
©  studio prammer.com
 

"Faust" und kein Ende: Nach dem Burgtheater hält Goethes Drama nun im intimen Ambiente der Wiener Kammeroper Einzug. Freilich in der Veroperung durch Charles Gounod. Dessen Literaturoper wurde in heimischen Breiten lange als Sakrileg empfunden, als Trivialisierung der Deutschen Klassik, sodass das Stück nicht einmal unter dem Originaltitel "Faust", sondern als "Margarethe" zu firmieren hatte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren