Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Krimi des Jahres Doppelbödig, hinterlistig

Denise Mina sorgt in "Klare Sache" für ein furioses Verwirrspiel. Und ein Podcast mischt munter mit. Ein Triumph der Erzählkunst.

Grandioses Verwirrspiel: Denise Mina © BBC
 

Seit Jahren ist die schottische Autorin Denise Mina eine Garantin für hochkarätige, politisch aufgeladene Kriminal-Literatur, die zumeist in Glasgow angesiedelt ist. In "Klare Sache" zeigt sie sich von einer völlig neuen, faszinierenden Seite. Sie treibt ein Katz- und Mausspiel mit der Leserschaft, hebt die Grenzen zwischen Lüge und Wahrheit mühelos auf und lädt zu einem rasanten Road-Trip quer durch Europa.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.