AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Buch der WocheGertraud Klemms neuer Roman: Rache mit Seepferdchen

Wenn sonst nichts hilft, dann gebrauchte Windeln: Gertraud Klemm legt mit „Hippocampus“ ein zorniges Gleichbehandlungspaket vor.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Gertraud Klemm
Abrechnung mit der Männerwelt: Gertraud Klemm © Pamela Russmann
 

Gertraud Klemm hat es diesmal zwar nicht auf die Longlist zum Deutschen Buchpreis geschafft (wie 2015 mit „Aberland“). Aber in ihrem neuen Roman ist eine vergessene Autorin der feministischen Avantgarde der heißeste Tipp für die Auszeichnung. Blöd nur, dass Helene Schulze tot ist. Die Schriftstellerin hat sich in ihrem Haus im Höllental (sic!) zu Tode gesoffen. Ihre Freundin Elvira Katzenschlager soll den Nachlass verwalten und Interviews über die Tote geben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren